Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Handtaschenraub: Haupttäter mit sehr auffälligem Nasenpiercing

Kriminaldienstmarke
Kriminaldienstmarke

Kreuztal (ots) - Eine 45-jährige Frau wurde in der Nacht zu Mittwoch in Kreuztal Opfer eines sogenannten Handtaschenraubs.

Die Tat ereignete sich gegen 03.20 Uhr im Bereich der Marburger Straße in Höhe Ziegeleifeld.

Tatverdächtig sind insgesamt fünf junge Männer, wobei der Haupttäter wie folgt beschrieben wird:

Ca. 1,80 Meter groß, weiße Jacke mit großer Schrift auf den Ärmeln, helles Basecap mit schwarzem Emblem, Nasenpiercing unterhalb der Nasenscheidewand mit zwei Kugeln an den Enden; blonde Haare, an den Seiten kurz rasiert Haare mit einer Art Rasierkante/Undercut; schmale Statur, sprach akzentfreies Deutsch.

Seine vier Begleiter wirkten eher südländisch und sprachen Deutsch mit Akzent.

Nach der Tat entfernten sich die Täter in Richtung "Kaufland".

Die geschädigte Frau führte zum Tatzeitpunkt einen kleinen Mischlingshund mit sich.

Bei der geraubten "Handtasche" handelt es sich um einen Edeka-Stoffbeutel, in dem sich unter anderem das Handy und die Geldbörse des Opfers befanden.

Weitere Hinweise zu den Tatverdächtigen nimmt das Kreuztaler Kriminalkommissariat unter 02732-909-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: