Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

22.08.2019 – 11:01

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Genötigt, beleidigt und angegriffen

Olpe (ots)

Am Mittwoch gegen 12 Uhr wurde eine 51-Jährige, die mit ihrem Pkw die Westfälische Straße in Fahrtrichtung des Kreishauses befuhr, durch einen derzeit noch unbekannten Motorradfahrer zum Anhalten genötigt, beleidigt und schließlich auch angegriffen. Aus bislang ungeklärter Ursache setzte sich dieser vor den Pkw der Geschädigten und zwang sie, vollständig abzubremsen, nachdem er sie zuvor rechts überholt hatte. Anschließend stieg er ab, ging unter lautem Geschrei zum Pkw und beleidigte die 51-Jährige als "blöde Kuh". Als die Geschädigte ihr Handy nahm, griff der Motorradfahrer durchs Fenster, drückte der Geschädigten das Handgelenk stark zu und versuchte, nach dem Handy zu greifen. Die 51-Jährige konnte das Handy noch auf den Beifahrersitz werfen. Daraufhin ließ der Mann das Handgelenk wieder los und flüchtete in Richtung Kreishaus. Die Geschädigte setzte dann den Notruf ab. Sie zeigte sich gegenüber den Beamten stark verängstigt und klagte über erhebliche Schmerzen am Handgelenk.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/-10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe