Das könnte Sie auch interessieren:

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

14.02.2019 – 12:36

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: "Falscher" Sparkassenmitarbeiter lässt sich Debit-Karte aushändigen

Attendorn (ots)

Opfer einer Straftat wurde am Mittwoch eine 80-Jährige aus Attendorn. Gegen 13.15 Uhr schellte ein unbekannter Mann an der Tür der alleinlebenden Frau eines Seniorenwohnheims in der Hansastraße. Er stellte sich als Mitarbeiter der Sparkasse vor und gab an, dass an ihrer Debitkarte eine Veränderung vorgenommen werden müsse. Dazu beabsichtige er die Karte mitzunehmen und am Abend wieder zurück zu bringen. Nachdem die Frau den Tatverdächtigen in die Wohnung ließ und die Karte aushändigte, verließ er die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Kurze Zeit später wurden vom Konto 500 Euro abgehoben. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, sehr schlank, südländisches Erscheinungsbild mit kurzen, dunklen Haaren. Er trug eine Brille und sprach gebrochen Deutsch. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Sparkasse weist daraufhin, dass Mitarbeiter nur nach vorheriger Terminabsprache Kunden aufsuchen. Zudem erfragen sie niemals eine Geheimnummer (PIN) ihrer Sparkassen- oder Kreditkarte. Sollten Bürger Zweifel an den Angaben mutmaßlicher Sparkassenmitarbeiter haben, werden sie gebeten die örtliche Sparkasse anzurufen und sich das Erscheinen bestätigen zu lassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung