Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

20.11.2018 – 12:45

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Sattelzugkontrolle: Zu schnell und mit ungesicherter Ladung unterwegs

POL-OE: Sattelzugkontrolle: Zu schnell und mit ungesicherter Ladung unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

Olpe (ots)

In der vergangenen Woche führten Polizeibeamte des Verkehrsdienstes der Polizei Olpe eine Kontrolle eines Sattelzuges auf der B 55 in Griesemert in Fahrtrichtung Bundesautobahn durch. Zuvor hatte der Fahrer das Überholverbot missachtet und mit 25 km/h die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h überschritten. Im Laufe der Kontrolle stellten die Beamten darüber hinaus fest, dass die Ladung völlig ungesichert auf dem Sattelauflieger lag. Noch vor Ort forderten die Polizisten den Fahrer zur ordnungsgemäßen Sicherung der Ladung auf. Da dieser die lettische Staatsangehörigkeit besitzt und in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste dieser eine Sicherheitsleistung in Höhe 175 Euro zahlen. Diese wird erhoben, um das einzuleitende Bußgeldverfahren gegen den Fahrer sowie Verlader zu sichern.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell