Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

30.09.2019 – 13:00

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Fahrgast schlägt Busfahrer/Fehlalarm durch Rauchmelder/Pkw-Brand

Hemer (ots)

Ein betrunkener Fahrgast hat am Sonntagabend einem Busfahrer eine Ohrfeige verpasst. Kurz nach 23 Uhr war der Betrunkene an der Haltestelle Corunna in den Linienbus eingestiegen. Auf der Fahrt beschimpfte und beleidigte der Betrunkene fortwährend den Fahrer. Als er aufstand und nach vorn kam, stoppte der Chauffeur den Bus gegen 23.20 Uhr auf offener Strecke in Höhe der Zeppelinstraße, kurz vor der Haltestelle Wiehagen, und forderte den Mann auf, seinen Wagen zu verlassen. Beim Aussteigen holte der Unbekannte aus und verpasste dem Fahrer die Ohrfeige. Der alarmierte vom zentralen Omnibusbahnhof aus die Polizei und erstattete Anzeige. Der Unbekannte ist 30 bis 40 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß und hat schwarze Haare. Er trug eine beige-braune Jacke. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief negativ.

Ein Heimrauchmelder hat am Samstag gegen 10.20 Uhr für einen Hövelstraße für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Feuerwehr öffnete die Tür, um festzustellen, dass der Rauchmelder wohl fälschlicherweise ausgelöst hatte.

Hinterm Caller Weg brannte am Sonntagnachmittag gegen 14.25 Uhr ein Pkw. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis