Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Junge nimmt Geld aus Kasse

Menden (ots) - Junge nutzt kurze Abwesenheit zum Diebstahl aus

Am gestrigen Mittwoch, 10.10.2018, gegen 18:15 Uhr, betrat ein Junge das Spielwarengeschäft am Bieberberg und fragt nach Zubehörteilen für sein BMX Rad. Der Geschädigte ging ins Lager, ließ den Jungen allein im Verkaufsraum und holte die Zubehörteile. Als er dem Jungen die Teile zeigte, bat dieser um Bedenkzeit für den Kauf und verließ das Geschäft. Im Anschluss daran stellte der Geschädigte fest, dass der "feine Kerl" sich in der Zwischenzeit an der geschlossenen Kasse bedient und Bargeld gestohlen hatte. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 13 Jahre alt, ca. 150 cm groß, schlanke Statur, dunkle Haare und ein dunkles BMX Rad. Sachdienliche Hinweise zu dem Dieb nimmt die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: