Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

10.11.2018 – 07:46

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Straßenraub

Arnsberg (ots)

Am Freitag, 22:25 Uhr, wurde ein 36-jähriger Mann aus Arnsberg am Europaplatz aus einer Gruppe von vier männlichen Personen heraus angepöbelt. Ohne für ihn ersichtlichen Grund sei der Geschädigte niedergeschlagen worden. Am Boden liegend wurde er weiter mit Tritten traktiert. Hierdurch wurde er leicht verletzt. Anschließend wurden ihm sein Handy und seine Halskette abgenommen. Die bislang unbekannten Täter seien in Richtung Landgericht geflüchtet. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurde die Kette wieder aufgefunden. Nähere Erkenntnisse zu den Täter liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise werden an die Polizei erbeten. (PK)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis