Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 08122018-1313 Verkehrsunfall mit Personenschaden 35-jähriger Autofahrer erlitt schwere Verletzungen

Wiehl (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Drabenderhöher Straße hat sich am frühen Samstagmorgen (8.12.) ein 35-jähriger Autofahrer aus Wiehl schwere Verletzungen zugezogen. Er war um 3:45 Uhr mit seinem Pkw aus Marienberghausen kommend in Fahrtrichtung Drabenderhöhe unterwegs. Im Ortskern prallte er mit seinem Pkw an der Straßeneinmündung In der Landwehr gegen die Mauer des dort befindlichen Kreisverkehrs und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 35-Jährige augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Die Beamten stellte zudem fest, dass der 35-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins war. Zudem waren an seinem Auto augenscheinlich zuvor entwendete Kennzeichen angebracht. Die Polizei leitete ein umfangreiches Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: