PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main mehr verpassen.

03.03.2021 – 13:45

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Schüsse im Frankfurter Gallus

Frankfurt am Main (ots)

Am Dienstagabend gegen 23 Uhr, feuerte ein 18 jähriger Frankfurter auf dem Bahngelände im Frankfurter Stadtteil Gallus mehrere Schüsse in die Luft ab.

Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der DB AG, befanden sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf dem Bahngelände an der Weilburger Straße und alarmierten umgehend die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main.

Mehrere Streifen der Bundes- und Landespolizei begaben sich daraufhin zum Ereignisort, wo der Schütze bereits durch die Streife der DB Sicherheit festgehalten wurde.

Nach Angaben des Sicherheitsdienstes, entfernte sich der Betroffene nach den Schüssen mit einem e-Tretroller. Wenig später kehrte er zurück, sodass dieser dann bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte festgehalten werden konnte.

Bei der Durchsuchung der Person konnte eine Schreckschusswaffe, sowie ein kleiner Waffenschein aufgefunden und durch die Bundespolizei sichergestellt werden. Gegen den Betroffenen wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet und die Waffe, sowie der kleine Waffenschein an die zuständige Ordnungsbehörde übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Christian Denk
E-Mail: christian.denk2@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Mobil: 0173-8022091

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main