PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

03.03.2021 – 10:15

Polizei Hamburg

POL-HH: 210303-1. Rotlichtkontrollen der Verkehrsdirektion Süd

Hamburg (ots)

Zeit: 02.03.2021, 07:00 Uhr bis 11:00 Uhr Orte: Hamburg-Hammerbrook, Heidenkampsweg/Süderstraße und Hamburg-Wilhelmsburg, Georg-Wilhelm-Straße/Hohe-Schaar-Straße

Die Verkehrsdirektion Süd (VD 4) führte gestern mit Unterstützung der Landesbereitschaftspolizei (LBP 14) Rotlichtkontrollen in Hammerbrook und Wilhelmsburg durch.

Insgesamt wurden 52 Kraftfahrzeuge und 54 Personen überprüft.

37 Fahrzeugführer missachteten das Rotlicht und müssen nun mit einem Bußgeldbescheid in Höhe von 90 Euro rechnen.

Darüber hinaus benutzten vier Fahrzeugführer während der Fahrt unerlaubt ein Mobiltelefon.

Bei der Kontrolle eines Gerüstbau-Lkw im Heidenkampsweg stellten die Beamten eine Überladung fest. Eine anschließende Verwiegung des Fahrzeugs ergab eine Überladung der zulässigen Gesamtmasse von 63 Prozent. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Die Verkehrsdirektionen werden weiterhin zielgerichtete Kontrollen durchführen und Rotlichtmissachtungen konsequent verfolgen, um die Sicherheit auf Hamburgs Straßen zu erhöhen.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg