Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

08.03.2019 – 10:12

Polizei Hamburg

POL-HH: 190308-4. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger in Hamburg-Hammerbrook

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 08.03.2019, 03:09 Uhr Unfallort: Hamburg-Hammerbrook, Spaldingstraße/ Nagelsweg

Heute Morgen ist bei einem Verkehrsunfall ein 49-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen übernommen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen überquerte der offenbar alkoholisierte 49-Jährige bei Rotlicht die Fußgängerfurt in der Spaldingstraße Ecke Nagelsweg. Nachdem der Fußgänger die Fahrbahn, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten, betrat, kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem Taxi (Daimler Vito), welches im linken Fahrstreifen der Spaldingstraße in Richtung Innenstadt unterwegs war. Durch den Aufprall erlitt der Fußgänger schwere Kopfverletzung und wurde nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Der Taxi-Fahrer (51) erlitt einen Schock, konnte jedoch seinen Weg später fortsetzen.

Am Taxi entstand Sachschaden.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell