Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

05.12.2019 – 09:45

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Husum: Brand eines Reihenendhauses sorgt für hohen Sachschaden

Husum (ots)

Am späten Mittwochnachmittag (04.12.19) kam es in Husum in der Straße Osterende zu einem Brand eines Reihenendhauses. Nachbarn bemerkten gegen 17:00 Uhr das Feuer und verständigten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte das Obergeschoss bereits in voller Ausdehnung und Flammen schlugen aus dem Dach. Daher war ein Betreten zwecks Absuche nach einer im Gebäude vermuteten Person nicht mehr möglich.

Der dort vermutete 39-jährige Hausbesitzer konnte während der Löscharbeiten in einem angrenzenden Schuppen nahezu unverletzt aufgefunden und in ein Krankenhaus verbracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer im Schlafzimmer des Hauses aus. Möglicherweise ist eine brennende Zigarette brandursächlich. Durch das Feuer und das Löschwasser ist das Gebäude unbewohnbar. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Hausteil verhindern. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 150 000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Jan Krüger
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg