Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg, Kreis SL-FL, Kreis NF - Verkehrs-und Wetterlage etwas entspannter/Trotzdem gibt es weitere Einschränkungen

Polizeidirektion Flensburg (ots) - Die Kooperative Regionalleitstelle teilte soeben mit, dass es seit gestern Nachmittag (01.03.18), 16 Uhr, bis heute Morgen (02.03.18), 07.30 Uhr, 28 glättebedingte Polizeieinsätze gab. Dazu zählen die Einsätze von Feuerwehr, Rettungsdiensten, THW und anderen Helfern. Es blieb glücklicherweise bei Blechschäden. Obwohl sich die Lage etwas entspannt hat, muss trotzdem mit weiteren Einschränkungen gerechnet werden. Die Straßen und Gehwege sind teilweise vereist und sehr glatt. Außerdem muss nun auch "von oben" mit Gefahr gerechnet werden: Eiszapfen bilden sich an den Dachrinnen der Häuser. Die Polizei und Feuerwehren wurden heute Morgen schon mehrfach alarmiert, um diese Gefahr zu beseitigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: