Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

19.11.2018 – 15:45

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Teenager rauben Teenager aus

Rösrath (ots)

Zwei Teenager fordern am letzten Freitag (16.11.) von einem 15-Jährigen Bargeld.

Der 15-jährige Rösrather war mit der Regionalbahn von Köln nach Rösrath gefahren. Gegen 21.00 Uhr stieg er in Rösrath aus. Sein Handy hielt er in der Hand, als ihn zwei männliche Personen ansprachen. Zunächst erwähnten sie, dass er ein cooles Handy habe, dann drohten sie ihm plötzlich und forderten Bargeld. Der Schüler holte sein Portmonee heraus und übergab 20 Euro. Einer der Täter zog einen weiteren 20-Euro-Schein heraus. Anschließend gingen die beiden zu einer Gruppe junger Leute, die nur ein paar Meter entfernt stand.

Der Geschädigte flüchtete in Richtung Hoffnungsthal.

Die beiden männlichen Teenager werden wie folgt beschrieben:

Beide waren zwischen 16 und 18 Jahren alt. Einer war etwa 180 cm groß bei durchtrainierter Statur. Er hatte schwarze, kurze, lockige Haare. Bekleidet war er mit einem Windbreaker, Camouflage, der Marke Snipes. Insgesamt wirkte sein Erscheinungsbild südländisch. Der andere war circa 175 cm groß bei einer dünnen Statur. Er hatte kurze, dunkelblonde Haare und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Er hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild.

Die Polizei bittet Zeugen, die nähere Angaben zu der Tat oder den Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer 02202 205-0 zu melden. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell