Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.12.2019 – 11:37

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1774) Lagerhalle ausgebrannt

Nürnberg (ots)

Am Sonntagmorgen (15.12.2019) brach aus bislang unbekannter Ursache ein Brand in einer Lagerhalle im Stadtteil Gibitzenhof aus. Menschen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Gegen 07:45 Uhr ging die Meldung über den Brand ein. Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-West, sowie ein Großaufgebot der Nürnberger Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Nürnberg kamen vor Ort. Aus dem Dach der Lagerhalle auf dem Betriebsgelände in der Conradtystraße schlugen bereits die Flammen. Die starke Rauchentwicklung breitete sich witterungsbedingt über mehrere Stadtteile im Nürnberger Süden aus. Auf Grund der damit verbundenen Geruchsbelästigung forderten Polizei und Feuerwehr über Warn- und Informationssysteme die Bevölkerung in den betroffenen Stadtteilen auf Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die Lagerhalle brannte komplett aus. Die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr dauern zu Stunde noch an. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden in Millionenhöhe. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers wurden Aufnahmen vom Brandort aus der Luft gefertigt. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo hat die ersten Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken