Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

05.01.2020 – 13:47

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Zwei Holzschuppen in Buxtehude abgebrannt - Polizei sucht Zeugen

POL-STD: Zwei Holzschuppen in Buxtehude abgebrannt - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

In der vergangenen Nacht wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr gegen kurz nach 04.45 h zu einem Schuppenbrand vor einem dortigen Mehrfamilienhaus in die Kurt-Schumacher-Straße alarmiert.

Nach Eintreffen der Feuerwehr und Durchführung der ersten Löscharbeiten wird seitens der Einsatzkräfte gegen 05:00 h ein weiterer Brandort in ca. 100-150 m Entfernung im Verdener Weg wahrgenommen.

Auch hier brennt ein vor einem Mehrfamilienhaus befindlicher Holzschuppen.

Am ersten Brandort wird am Schuppen der Bereich für die Müllablage nahezu gänzlich zerstört. Außerdem wird das Vordach des Mehrfamilienhauses durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Geschätzter Schaden an diesem Brandort beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Am zweiten Brandort wird der Schuppen sowie im Schuppen befindliche Fahrräder und Gartengeräte erheblich beschädigt. Hier wird der Schaden auf ca. 35.000 Euro geschätzt.

Durch das schnelle Eingreifen der ca. eingesetzten Feuerwehrleute aus beiden Zügen der Feuerwehr Buxtehude konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnhäuser verhindert werden.

Während der Dauer der Löscharbeiten wurden die beiden Häuser vorsorglich evakuiert. Die Bewohner konnten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Personen wurden nicht verletzt.

Die Brandursache ist derzeit noch unbekannte, Polizeibeamte aus Buxtehude und Tatortermittler aus Stade nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen aus. Genaue Ergebnisse werden aber erst nach den Recherchen der Brandexperten der Polizei erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden.

Durch Zeugen wurde am zweiten Brandort eine Gruppe Jugendlicher beobachtet. Diese sowie weitere Personen, die möglicherweise sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich als wichtige Zeugen bei der Polizei Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell