Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

25.09.2020 – 10:53

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Hodenhagen: Handtasche im günstigen Moment gestohlen; Rethem: Einbrecher versuchen in Gartenhütten und -schuppen zu gelangen

Heidekreis (ots)

23.09 / Handtasche im günstigen Moment gestohlen

Hodenhagen: Während sich das 82jähriger Opfer auf einem Parkplatz an der Allerstraße mit einer Bekannten unterhielt, entwendeten Unbekannte am Mittwoch, gegen 09.00 Uhr aus einem Einkaufswagen die Handtasche. Der Schaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.

24.09 / Einbrecher versuchen in Gartenhütten und -schuppen zu gelangen

Rethem: Unbekannte gelangten in der Nacht zu Donnerstag über den Deichwall hinter dem Wohngebiet "An der Wölpe" - teilweise unter gewaltsamen Öffnens der Gartentore - auf dortige Grundstücke und versuchten insgesamt drei Gartenhütten/-schuppen aufzubrechen. In einem Fall waren sie erfolgreich und entwendeten Whisky-Sammlerflaschen der Marke Jack Daniels. Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 900 Euro geschätzt.

24.09 / Täter gelangen nicht ins Auto

Schneverdingen: Mittels "Türblechstechens" versuchten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag in einen Fiat Ducato zu gelangen, der am Hasenwinkel in Schneverdingen abgestellt war. Der Versuch misslang. Die Täter gelangten nicht in das Fahrzeug.

24.09 / 1,37 Promille

Walsrode: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Donnerstag, um 16.50 Uhr auf der L190, Höhe Anschlussstelle Walsrode-Süd, stellten Polizeibeamte fest, dass der Fahrer eines Pkw unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Der 41-Jährige führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,37 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

24.09 / 2,16 Promille

Bispingen: Mit 2,16 Promille befuhr ein 54jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag, gegen 16.40 Uhr die Töpinger Straße in Bispingen. Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, die den Fahrer anschließend an seiner Anschrift antraf. Eine Blutprobe, eine Führerscheinbeschlagnahme und ein Strafverfahren waren die Folge.

24.09 / 1,24 Promille

Walsrode / A7: Auf der A7, Fahrtrichtung Hamburg, Gemarkung Walsrode kontrollierten Polizeibeamte nach einem Zeugenhinweis am Donnerstagabend, gegen 22.40 Uhr einen 55jähriger Fahrzeugführer aus Langenhagen. Der Mann soll in Schlangenlinien gefahren sein. Die Beamten ließen einen Atemalkoholtest durchführen. Das Ergebnis lautete 1,24 Promille. Eine Blutprobe und ein Strafverfahren waren die Folge.

23.09 / Corona: Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Betriebe

Munster: Am vergangenen Mittwoch, in der Zeit von 16:30 bis 20:30 Uhr führte das Ordnungsamt der Stadt Munster zusammen mit der Polizei Munster Kontrollen durch. Überprüft wurden ein Wettbüro, ein Friseurbetrieb und drei Imbisse. Insbesondere in Bezug auf die Vorgaben der Corona-Verordnung (Hygienekonzept, Dokumentation) musste viel Aufklärungsarbeit geleistet werden. Hierbei wurde eindringlich darauf hingewiesen, dass eine sorgfältige Umsetzung der Vorgaben unabdingbar ist, sowohl für die Kunden als auch insbesondere für die Angestellten. Die Aufarbeitung der Ergebnisse erfolgt zusammen mit dem Landkreis Heidekreis. Eine Nachkontrolle wurde angekündigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis