Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

11.03.2020 – 11:58

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau: Geldbörse entwendet; Lindwedel: Einbruch scheitert an Verglasung; Bispingen: Diebstähle aus PKW, Soltau:Unfall:Fahrer unter Alkoholeinfluss

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v.11.03.2020 Nr. 1

10.03./Geldbörse entwendet

Soltau: In der Kirchstraße nutzten Diebe, gegen 21:10 Uhr, die Gelegenheit und entwendeten aus einem unverschlossen abgestellten PKW eine Geldbörse. Der Schaden beträgt 425 Euro.

10.03./Einbruch scheitert an Verglasung

Lindwedel: Erfolglos versuchten unbekannte Täter in den frühen Morgenstunden in ein Wohnhaus an der Straße Brauner Kamp einzudringen. Sie scheiterten hierbei an einer Fensterscheibe, welche dem Einwirken stand hielt und nicht durchschlagen wurde.

10.03./Diebstähle aus PKW

Bispingen: In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Bispingen gleich zwei Fahrzeuge von unbekannten Tätern angegangen. An einem an der Mühlenstraße geparkten PKW VW Caddy, schlugen die Diebe eine Scheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren eine Geldbörse. Aus einem am Sellhorner Weg abgestellten Pritschenwagen wurden nach Überwinden der Türsicherung, zwei Motorsägen der Marke Stihl entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bispingen unter 05194/982460 entgegen.

10.03./Unfall: Fahrer unter Alkoholeinfluss

Soltau: Ein 62jähriger aus Hamburg verursachte am gestrigen Abend, gegen 20.40 Uhr, auf der A7 bei Soltau einen Verkehrsunfall, wobei er mit seinem PKW auf den Anhänger eines vorausfahrenden LKW-Gespannes auffuhr, ins Schleudern geriet und in die Mittelschutzplanke prallte. Der Fahrer wurde dabei leichtverletzt dem Heidekreisklinikum Soltau zugeführt. Bei dem Unfallverursacher stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,83 Promille fest woraufhin eine Blutentnahme erfolgte. Den Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsfahren. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon +49 5191 / 9380-104 Email: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Frank Rohleder
Telefon: 05191/9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell