PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

12.07.2020 – 10:54

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Raubüberfall auf Bäckereifiliale ++ Senioren bei Unfall mit Kutsche verletzt ++ Junger Fahrer ohne Fahrerlaubnis ++ Vandalismus im BeekeBad ++ Rollerfahrer unter Drogenverdacht ++

Rotenburg (ots)

Raubüberfall auf Bäckereifiliale

Wittorf. Bei einem Raubüberfall auf eine Bäckereifiliale an der Wittorfer Straße hat ein unbekannter Täter am Freitagnachmittag Bargeld und Zigaretten erbeutet. Der mittelgroße Mann betrat gegen 16.30 Uhr das Geschäft durch die geöffnete Eingangstür und ging zielgerichtet hinter den Verkaufstresen. Dort forderte er die 47-jährige Angestellte unter Vorhalt eines Messers auf, ihm die Tageseinnahmen und Zigaretten auszuhändigen. Der Unbekannte nahm beides an sich und ergriff zu Fuß die Flucht. Der Mann wird als etwa 20 Jahre alter Südosteuropäer beschrieben. Er war insgesamt schwarz gekleidet und sprach gebrochenes Deutsch. Hinweise bitte an die Polizei in Visselhövede unter Telefon 04262/95908-0.

Junger Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Rotenburg. Ein 20-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend in der Brockeler Straße ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Rotenburger Polizei geraten. Die Beamten hatten seinen VW kurz nach 21 Uhr in der Brockeler Straße gestoppt. Nachdem der junge Mann gegenüber der Polizei mehrfach falsche Personalien angegeben hatte, stellte sich später heraus, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Gegen ihn leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Kette abgesprungen - Junger Radfahrer bei Sturz verletzt

Sittensen. Bei einem unglücklichen Sturz mit seinem Fahrrad hat sich ein 12-jähriger Radfahrer am Freitagnachmittag verletzt. Der Junge war gegen 15.40 Uhr mit seinem Rad auf dem linken Fußweg der Scheeßeler Straße in Richtung Ortsausgang unterwegs, als ihm die Kette absprang. Der junge Radler stürzte und prallte dabei gegen den Ford eines 48-jährigen Autofahrers. Mit leichten Verletzungen kam der 12-Jährige im Rettungswagen in das Krankenhaus nach Buxtehude. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 2.500 Euro.

Senioren bei Unfall mit Kutsche verletzt

Rotenburg. Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind am Freitagabend zwei ältere Männer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die 82 und 83 Jahre alten Senioren gegen 19.30 Uhr mit einem Gespann im Hasseler Weg unterwegs, als das Pferd plötzlich scheute. Das Tier änderte abrupt die Richtung und galoppierte los. Dadurch kippte die Kutsche um und wurde mitgeschleift. Der Führer der Kutsche erlitt leichte, sein Mitfahrer schwere Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa zweitausend Euro.

Vandalismus im BeekeBad

Scheeßel. In der Nacht zum Freitag sind Unbekannte in das BeekeBad an der Helvesieker Straße eingedrungen. Dort warfen sie drei Mülleimer in die Schwimmbecken und versuchten in den Bademeisterturm und die darunterliegende Abstellkammer einzudringen. Als das misslang, machten sich die Unbekannten aus dem Staub. Mitgenommen haben sie vermutlich nichts, aber eine Boxershorts zurückgelassen. Hinweise auf die Vandalen bitte unter Telefon 04263/98516-0 an die Scheeßeler Polizei.

Rollerfahrer unter Drogenverdacht

Fintel. Am späten Samstagabend hat eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei einen 18-jährigen Rollerfahrer wegen des Verdachts der Drogenfahrt aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Verkehrskontrolle in der Lauenbrücker Straße erkannten die Beamten Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift hindeuteten. Demnach dürfte der junge Mann Marihuana zu sich genommen haben. Später räumte er den Konsum ein. Der 18-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg