Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

17.06.2019 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Alkohol und Geschwindigkeit - eine gefährliche Kombination ++ Junge Frau bei Reitturnier beklaut ++ Motorradfahrer übersehen - 52-Jähriger bei Unfall verletzt ++

Rotenburg (ots)

Alkohol und Geschwindigkeit - eine gefährliche Kombination

Lauenbrück. An späten Samstagabend ist ein 31-jähriger Autofahrer aus der Samtgemeinde Fintel im Schwarzen Weg verunglückt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Mann gegen 23.40 Uhr mit seinem Geländewagen zurück aus der Feldmark und fuhr in Richtung Berliner Straße. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der 31-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der Geländewagen drehte sich und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Unverletzt verließ der Fahrer zunächst die Unfallstelle. Etwas später kehrte er jedoch zurück. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Der Mann musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben.

Junge Frau bei Reitturnier beklaut

Sottrum. Eine junge Frau aus Rotenburg ist am vergangenen Wochenende während eines Reitturniers bestohlen worden. Die 18-Jährige hatte sich zwischen 14.30 Uhr und 19 Uhr auf dem Turniergelände an der Alten Dorfstraße aufgehalten, als sich unbekannte Täter ihr Portemonnaie schnappten. Es wurde am nächsten Morgen geplündert in der Nähe eines Glascontainers wieder aufgefunden. Da fehlten aber etwas mehr als fünfzig Euro.

Motorradfahrer übersehen - 52-Jähriger bei Unfall verletzt

Volkensen. Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Rüspeler Weg/Kirchweg/Ostestraße ist am Sonntagnachmittag ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Scheeßel verletzt worden. Ein 20-jährige Autofahrerin aus Hamburg hatte kurz vor 16 Uhr mit ihrem Mitsubishi vom Rüspeler Weg nach links in die Ostestraße abbiegen wollen. Dabei übersah sie vermutlich den von links kommenden Biker. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 52-Jährige leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund sechstausend Euro.

Einbruch in Gartenhaus

Zeven. Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Täter im Garten eines Reihenendhauses am Nord-West-Ring in ein Gartenhaus eingebrochen. Aus dem Häuschen nahmen sie einen Akkuschrauber, einen Bauschrauber, und zwei Kettensägen mit.

Junge Fahrer unter Drogenverdacht

Rotenburg/Bremervörde. Die Polizei in Rotenburg und in Bremervörde hat am vergangenen Wochenende zwei junge Fahrer aus dem Verkehr gezogen, gegen die jeweils der Verdacht einer Drogenfahrt besteht. Am Samstagabend stoppten die Rotenburger Beamten die Fahrt eines 21-jährigen Autofahrers aus der Gemeinde Scheeßel. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er seinen Wagen gegen 19.30 Uhr unter dem Einfluss von Kokain in der Otto-von-Guericke-Straße gelenkt hat. In der Nacht zum Sonntag traf es in Bremervörde einen 18-jährigen Fahranfänger aus dem Landkreis Stade. Die Beamten hielten seinen Citroen gegen 2.30 Uhr in der Wesermünder Straße an. Auch bei ihm erkannten sie Anzeichen für Drogenkonsum. Bei Männer mussten eine Blutprobe abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell