Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

03.04.2019 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Buntmetalldiebstahl ++ Autofahrer verunglückt nach Anfall ++ Fahrrad aus Gemeinschaftskeller gestohlen ++ Unter Drogen auf dem Kleinkraftrad ++ Rollerfahrer ohne Patent ++

Rotenburg (ots)

Buntmetalldiebstahl

Bremervörde. Erneut ist es im Bereich Gewerbering zu einem Diebstahl von Buntmetall gekommen. Im Verlauf des Montags holten unbekannte Täter von einem Firmengelände vier Oberleitungsfernmeldekabelrollen und zwei Rollen Erdungskabel. Die Polizei Bremervörde spricht von einem Schaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04761/99450.

Autofahrer verunglückt nach Anfall

Gnarrenburg/Fahrendorf. Aufgrund einer krankheitsbedingten Notlage ist ein 49-jähriger Autofahrer aus Oldenburg am Dienstagabend auf der Kreisstraße 102 verunglückt. Der Mann kam kurz nach 19 Uhr nach einem Anfall mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb auf einer angrenzenden Wiese stehen. Er musste lange vor Ort behandelt werden und kam anschließend in ein Krankenhaus in Bremerhaven. Sein Zustand ist immer noch kritisch. Nach Angaben der Polizei ist kein Sachschaden entstanden.

Fahrrad aus Gemeinschaftskeller gestohlen

Zeven. Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen aus dem Keller eines Mehrparteienhauses am Ahornweg ein schwarzes Herren Trekkingrad gestohlen. Wie sie in das Haus gelangten, ist noch unklar.

Unter Drogen auf dem Kleinkraftrad

Scheeßel. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Dienstagabend den 39-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten wurden gegen 22 Uhr in der Harburger Straße auf den Mann aufmerksam, als er auf dem Radweg in Richtung Große Straße fuhr. Bei der Verkehrskontrolle erkannten sie beim ihm Anzeichen auf Drogenkonsum. Obwohl der 39-Jährige angab, kein Rauschgift zu sich genommen zu haben, zeigten einige Reaktionstests und später ein Urintest ein anderes Ergebnis. Damit konfrontiert, räumte der Mann ein, täglich Marihuana zu rauchen. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

Rollerfahrer ohne Patent

Lauenbrück. Zum wiederholten Male ist ein 17-jähriger Jugendlicher aus der Samtgemeinde Fintel mit einem frisierten Roller erwischt worden. Der junge Mann war gegen 21.30 Uhr in der Berliner Straße unterwegs, als ihn die Polizei stoppte. Da sein Roller rund 45 Stundenkilometer lief und er nur eine Prüfbescheinigung für Mofas besitzt, muss sich der 17-Jährige jetzt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg