Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

02.10.2019 – 12:40

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Nach Brand eines Einfamilienhauses - Mieter unter Tatverdacht ++ Jesteburg - Einbruch in Kfz Werkstatt ++ Winsen - Unter Drogeneinfluss gefahren ++ u.w.M.

Heidenau (ots)

Nach Brand eines Einfamilienhauses - Mieter unter Tatverdacht

Wie berichtet, kam es am Dienstag, 1.10.2019, gegen 8:15 Uhr in einem Einfamilienhaus an der Straße am Metzel zu einem Wohnungsbrand. Der 67-jährige Mieter und alleinige Bewohner des Hauses war bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte nicht vor Ort.

Während der Löscharbeiten stellte sich heraus, dass für das Haus eine Zwangsräumung unmittelbar bevorgestanden hatte. Erste Ermittlungen am Brandobjekt deuteten darauf hin, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden ist.

Aufgrund der Gesamtumstände wurde nach dem 67-Jährigen gefahndet. Er konnte am Dienstagabend im Landkreis Rotenburg angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Zum Vorwurf der Brandstiftung machte der Mann keine Angaben. Allerdings wies er darauf hin, dass sich in der Wohnung eine Schusswaffe befinden würde. Die Waffe wurde noch in der Nacht in dem Wohnhaus sichergestellt. Da der 67-Jährige dafür keine Erlaubnis hat, wird nun auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen ihn ermittelt.

Jesteburg - Einbruch in Kfz-Werkstatt

In der Nacht zu Dienstag sind an der Straße Allerbeekskehre Unbekannte in das Büro einer Autowerkstatt eingebrochen. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und dann aus den Schränken mehrere Navigationsgeräte entnommen. Anschließend betraten die Täter auch den Werkstattbereich und stahlen hier mehrere Laptops.

Die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 17:30 Uhr und Dienstag, 6:30 Uhr. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Buchholz unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Winsen - Unter Drogeneinfluss gefahren

Am Dienstag, gegen 21:45 Uhr, überprüften Beamte einen 28-jährigen Mann, der mit seinem Mercedes mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Osttangente unterwegs war. Während der Kontrolle machten die Beamten einige Tests mit dem 28-Jährigen, die auf eine Drogenbeeinflussung hinwiesen. Ein Urintest sollte weitere Gewissheit bringen. Hierbei versuchte der 28-Jährige allerdings, die Polizisten zu täuschen. Während der vermeintlichen Probenabgabe füllte der Mann den Becher mit Leitungswasser. Auf seinen etwas ungeschickten Täuschungsversuch angesprochen, räumte er ein, Drogen genommen zu haben.

Dem Mann wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. Seinen Wagen musste der 28-Jährige stehen lassen.

Winsen - Zu schnell abgebogen

Am Neulander Weg kam es am Montag (30.9.2019), gegen 00.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Mann wollte mit seinem Mercedes, von der Kefersteinstraße kommend, nach links in den Neulander Weg abbiegen. Dabei war er aber etwas zu schnell unterwegs und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Einmündung prallte der Wagen gegen einen Grundstückszaun und eine Gartenmauer. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 15.000 EUR.

Seevetal/Maschen - Unfallflucht auf Parkplatz

Auf dem Aldi-Parkplatz an der Eichenallee ist am Montag ein Audi A6 beschädigt worden. Der Wagen stand in der Zeit zwischen 12:40 Uhr und 12:50 Uhr auf dem Parkplatz. In dieser Zeit wurde das Fahrzeug durch einen anderen Verkehrsteilnehmer im Bereich der Beifahrertür und des Spiegels beschädigt. Anstatt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort.

Die Polizei Seevetal bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg