Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

30.09.2019 – 12:04

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Einbruch am Abend ++ Seevetal/Meckelfeld - Auf Motorrad aufgefahren ++ Rosengarten/Klecken - Polizei sucht Unfallzeugen

Egestorf (ots)

Einbruch am Abend

Am Sonntagabend, in der Zeit zwischen 19 Uhr und 23:30 Uhr, wollten Diebe in ein Einfamilienhaus an der Straße In den Fuhren einbrechen. Zunächst hatten die Täter die Garage aufgebrochen und sich darin umgesehen. Als sie dann am Wohnhaus eine Terrassentür aufhebelten, lösten sie dadurch die Alarmanlage aus. Die Täter ließen von ihrem weiteren Vorhaben ab und flüchteten.

Seevetal/Meckelfeld - Auf Motorrad aufgefahren

Auf der Glüsinger Straße kam es am Samstag, gegen 13:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Mann war mit seinem VW Polo in Richtung Rönneburger Straße unterwegs. Vor einer Ampel staute sich der Verkehr. Dies bemerkte der 33-Jährige zu spät. Er fuhr mit seinem Wagen auf die Harley-Davidson eines 44-Jährigen auf und schob die Maschine noch gegen den davor stehenden BMW eines 54-jährigen Mannes.

Der Motorradfahrer wurde bei diesem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich auf rund 12.500 EUR.

Rosengarten/Klecken - Polizei sucht Unfallzeugen

Am Sonntag, gegen 17:05 Uhr, kam es auf der Kreuzung Bürgermeister-Glade-Straße und Mühlenstraße zu einem Zusammenstoß zweier PKW. Eine 53-jährige Frau fuhr mit ihrem Mazda auf der Mühlenstraße in Richtung Neu-Eckel. Eine 70-Jährige war mit ihrem Renault auf der Bürgermeister-Glade-Straße in Richtung Vaensen unterwegs. An der Kreuzung stießen beide PKW zusammen.Die beiden Frauen wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 EUR.

Bei der Unfallaufnahme gaben beide Fahrzeugführerinnen an, dass die Ampel für sie Grünlicht gezeigt habe. Eine Fehlschaltung an der Ampelanlage konnte nicht festgestellt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Telefonnummer 04105 6200.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell