Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Harburg mehr verpassen.

26.09.2019 – 10:55

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Einfamilienhaus niedergebrannt ++ Hollenstedt - Geld und Schmuck gestohlen ++ Buchholz - Schwenkarm prallte gegen Schulbus

Drestedt (ots)

Einfamilienhaus niedergebrannt

Am Mittwochabend, gegen 23.40 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Straße Este Siedlung gerufen. Dort war zunächst ein Anbau eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Die fünf Bewohner hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt und konnten das Haus unverletzt verlassen. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr, die in der Spitze mit mehr als 100 Kräften vor Ort war, griff das Feuer auf das hölzerne Einfamilienhaus über. Ein Großteil des Hauses brannte nieder. Der Gesamtschaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt.

Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer fahrlässig verursacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt.

Hollenstedt - Geld und Schmuck gestohlen

Ein Einfamilienhaus an der Breitensteiner Allee ist am Mittwoch, in der Zeit zwischen 21.30 und 22.10 Uhr von Dieben heimgesucht worden. Die Täter rissen zunächst die Außenjalousie eines Fensters aus den Führungsschienen. Anschließend hebelten sie das Fenster auf und durchsuchten sämtliche Räume. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Zeugen, denen in der fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Hollenstedt aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst zu melden.

Buchholz - Schwenkarm prallte gegen Schulbus

Auf der Kreisstraße 72, zwischen Sprötze und Holm-Seppensen, kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall. Ein 35-Jähriger war mit einem Lkw mit angehängtem Häcksler in Richtung Holm-Seppensen unterwegs, als plötzlich ein offenbar ungesicherter Schwenkarm an dem Häcksler in Bewegung geriet und sich in die Gegenfahrspur bewegte. Der Fahrer eines entgegen kommenden Schulbusses versuchte noch, dem Arm auszuweichen. Der Schwenkarm prallte jedoch gegen die linke Seite des Busses und beschädigte zwei Seitenscheiben. Dadurch wurden eine 16-jährige Schülerin sowie der 40-jährige Busfahrer leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell