Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

06.05.2019 – 09:22

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg für den Zeitraum 05.05.2019, 12:00 Uhr bis 06.05.2019, 09:00 Uhr

Landkreis Harburg (ots)

Maschen - Inbrandsetzung von Unterholz beim Moorweidendamm

Am Sonntag, gegen 17:00 Uhr, wurde im rückwärtigen Bereich des Parkplatzes beim Regenrückhaltebecken durch unbekannte Täter gezündelt und letztlich das Unterholz in Brand gesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Maschen konnte das sich zum Glück nur langsam ausbreitende Feuer schnell löschen, bevor größerer Schaden entstand. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Seevetal entgegen (04105-62000)

Winsen/Luhe - Schreck mit Hund

In der Straße Uhlenbusch kam es am Sonntag gegen 17:45 Uhr zu einem Vorfall, bei der plötzlich ein nicht angeleinter Hund auf eine Spaziergängerin (54) zusprang, die dadurch stürzte und sich leicht verletzte. Der Hundehalter eilte zwar herbei und hielt den Hund von Übergriffen auf die Spaziergängerin und deren angeleinten Hund ab, verließ dann jedoch ohne weitere Klärung den Vorfallsort. Der Hund wird als großer Mischling Rodesien Ridgeback / Bulldogge mit kurzem braunen Fell beschrieben. Der Hundehalter sei ca. 40 Jahre, schlank, habe ein südosteuropäisches Erscheinungsbild und sei dunkel bekleidet gewesen. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Winsen/Luhe entgegen (04171-7960)

Stelle - mit 2,4 Promille nach hause gefahren

Am Sonntag meldeten Zeugen gegen 17:40 Uhr einen in Schlangenlinien fahrenden Opel Astra auf der K 84 , der bei dieser gefährlichen Fahrweise auf dem Weg nach Stelle noch einen Leitpfosten mitnahm. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Fahrzeugführer (40) aufgrund der Zeugenbeschreibung kurz darauf an seiner nahegelegenen Wohnanschrift aufgreifen. Der Mann pustete rund 2,4 Promille.

Elstorf - unte Drogeneinfluss gefahren

Am frühen Montagmorgen wurde um 00:20 Uhr auf der Lindenstraße ein BMW-Fahrer (33) einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Marihuanakonsum wurde letztlich eingeräumt. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme für das Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle
PHK Müller

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg