Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

05.05.2019 – 12:19

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wochenendmeldung der Polizeiinspektion Harburg für den Zeitraum Freitag, 03.05.2019, 12:00 Uhr bis Sonntag, 05.05.2019, 12.00 Uhr

Landkreis Harburg (ots)

Buchholz - Autofahrer unter BTM-Einfluss In der Nacht von Freitag auf Samstag stellten Beamte der Buchholzer Polizei bei Fahrzeugkontrollen zwei Pkw-Führer fest, die nach Auffälligkeiten vor Ort auf eine mögliche Beeinflussung durch Betäubungsmittel überprüft wurden. Bei einem 20-jährigen Fahrer ergaben sich Hinweise auf Amphetamin und bei einem 36-jährigen Fahrer Hinweise auf Kokain. Beide Fahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen und es erfolgte die Untersagung der Weiterfahrt. Sollte die Untersuchung der Blutproben das Ergebnis bestätigen, erwartet die Fahrer neben einer Geldbuße ein einmonatiges Fahrverbot.

Fleestedt - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr / Sachbeschädigung an Baustellenampeln Am 05.05.19, gegen 02.30 Uhr, warfen unbekannte Täter in der Ortschaft Fleestedt, die im Kreuzungsbereich der Winsener Landstraße / Voßbarg, aufgestellten Baustellenampeln um. Mehrere Verkehrsteilnehmer bemerkten die teilweise auf der Fahrbahn liegenden Ampeln rechtzeitig, so dass es zu keiner Kollision mit den Hindernissen kam. Im Nahbereich seien drei jugendliche Personen beobachtet worden, die sich zu Fuß vom Tatort wegbewegt hätten. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizei Seevetal, unter 04105/6200, mitzuteilen.

Winsen - Autofahrer unter Alkoholeinfluss Am Freitag, gegen 17:30 Uhr, wird in Winsen/Luhe ein 47jähriger Fahrer eines Pkw Ford überprüft. Im Rahmen der Überprüfung wird starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergibt einer Wert von 3,26 Promille. Nach einer Blutentnahme wird der Führerschein sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Am Samstag, gegen 12:45 Uhr, kontrollieren Beamte den 37jährigen Fahrer eines Pkw BMW, der zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Bei der Kontrolle wird Atemalkoholgeruch beim 37jährigen festgestellt. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 2,3 Promille. Eine Blutentnahme wird angeordnet und der Führerschein wird sichergestellt. Das entsprechende Strafverfahren wird eingeleitet.

Winsen - überladener Lkw Am Freitag, gegen 15:40 Uhr, wird der Dienststelle ein Transporter gemeldet, der umzukippen droht. Durch die eingesetzten Beamten kann der polnische Lkw festgestellt und überprüft werden. Im Rahmen der Überprüfung kann festgestellt werden, dass der Lkw einseitig beladen wurde und die ausgehändigten Frachtpapiere ergaben zudem den Verdacht, dass das zulässige Gesamtgewicht von 3500 kg überschritten wurde. Der Lkw wurde zu einer geeigneten Waage geleitet und verwogen. Die Wägung ergab ein tatsächliches Gewicht von 5760 kg und somit eine Überladung von 62,8 Prozent. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Umladung angeordnet. Gegen den 41jährigen polnischen Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeiten Verfahren eingeleitet und eine Sicherheitsleistung in Höhe des zu erwartenden Bußgeldes einbehalten.

Rückfragen bitte an:
KHK Uwe Dudei
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg