PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

26.02.2021 – 09:28

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Fahrradfahrer und PKW, Einsatz Rettungshubschrauber

POL-NI: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Fahrradfahrer und PKW, Einsatz Rettungshubschrauber
  • Bild-Infos
  • Download

27324 Eystrup (ots)

(ber) Am gestrigen Donnerstagnachmittag, 25.02.2021 gegen 14:15 Uhr, ist es in 27324 Eystrup auf der Kreuzung Alexanderweg/Schützenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischem einem fahrradfahrenden Jugendlichen und einem PKW gekommen. Der, die Schützenstraße in Richtung des Sportplatzes fahrende, Jugendliche ist hierbei mittig auf der Kreuzung mit dem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten PKW kollidiert. Durch den Verkehrsunfall ist der, vorbildlicherweise, mit einem Fahrradhelm geschützte Kopf des Jugendlichen mutmaßlich auf die A-Säule des PKW aufgeschlagen, die hierdurch deutlich sichtbar eingedellt worden ist. Der Fahrradfahrer ist in Form einer schweren Gehirnerschütterung und Frakturen im Beckenbereich verletzt und mittels eines Rettungshubschraubers in die MH Hannover verbracht worden. Der PKW-Führer ist, bis auf einen Schock, vorerst unverletzt geblieben. Es ist davon auszugehen, dass der Jugendliche ohne seinen Fahrradhelm (noch) schwerere Verletzungen erlitten hätte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Polizeikommissariat Hoya



Hasseler Steinweg 4

27318 Hoya



Telefon 04251/93464-0



http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell