PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden mehr verpassen.

30.07.2021 – 13:45

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Auffahrunfall zwischen Sattelzug und Pkw in Hachmühlen - zwei Verletzte

Bad Münder (ots)

Am gestrigen Donnerstagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 217 in der Ortsdurchfahrt Hachmühlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich zwei beteiligte Personen verletzten und wodurch der Durchgangsverkehr zusätzlich zur bestehenden Baustelle beeinträchtigt wurde.

Eine 27-jährige Frau aus Bad Münder befuhr gegen 16.30 Uhr mit einem VW Golf die Bundesstraße 217 in Hachmühlen in Richtung Springe / Hannover. Da sie hinter der Baustelle nach links in die Straße "Am Knappenberge" abbiegen wollte, ordnete sie sich auf dem linken Fahrstreifen ein und stoppte hier, da Gegenverkehr herrschte.

Die 26-jährige Fahrerin eines Sattelzuges (beladenes Baufahrzeug) erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des VW Golf auf.

Beide Fahrerinnen wurden verletzt. Während die Sattelzugfahrerin aus der Region Hannover selbst ein Krankenhaus aufsuchen wollte, wurde die Golffahrerin mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und versperrten die Fahrbahn. Streifenwagenbesatzungen aus Bad Münder und Hameln regelten den Verkehr, bis die Unfallstelle geräumt werden konnte.

Der Sachschaden wird auf fast 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Jens Petersen
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Münder
Telefon: 05042/9331-171
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell