Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden mehr verpassen.

14.08.2020 – 11:55

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Aktueller Warnhinweis - falsche Polzeibeamte

Holzminden (ots)

Aktuell kommt es wieder vermehrt zu Anrufen bei Senioren im Stadtgebiet Holzminden und Bevern, bei denen Betrüger mit der Masche "falsche Polizeibeamte" ihr Glück versuchen. Ein unbekannter Anrufer gibt sich am Telefon als Polizeibeamter "Herr Weber" aus und erklärte den Senioren, dass man in ihrer Umgebung Personen nach einer Straftat festgenommen und bei ihnen Hinweise aufgefunden habe, dass die Senioren Opfer einer Straftat werden könnten. Bisher ist es glücklicherweise noch zu keinem Vermögensschaden gekommen. Alle informierten bisher die örtliche Polizeidienststelle in Holzminden. Die Polizei warnt daher: Machen Sie keine Angaben zu ihren Wertgegenständen am Telefon! Geben Sie am Telefon keine persönlichen Daten oder Ihre Vermögensverhältnisse preis. Sofern sie ihne unbekannten Personen aufgesucht werden, öffnen Sie nicht die Tür. Machen Sie keine Angaben zu ihren Lebensumständne bzw. Wohnsituationen. Sprechen Sie bitte mit Ihren (älteren) Angehörigen, Freunden und Bekannten. Teilen sie jegliche Vorfälle sofort ihrer Polizei Holzminden unter 05531-9580 oder über Notruf per 110 mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Holzminden
PHK'in Julia Scheidemann
Telefon: 05531/958-0
E-Mail: poststelle@pk-holzminden.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell