PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

17.04.2021 – 19:50

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einem schwerstverletzten Motorradfahrer (geb)

Hildesheim (ots)

Auf der B240 zwischen Duingen und Weenzen kam es gegen 11:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerstverletzten Motorradfahrer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhren zwei Pkw und ein Motorradfahrer eine gerade Strecke auf der B240 unmittelbar vor dem Ortseingang Weenzen. Eine 57- jährige Fahrzeugführerin aus Weenzen setzte mit ihrem Audi A4 zum Überholen des Vorrausfahrenden an und begab sich hierzu auf den Gegenfahrstreifen. Zeitgleich setzte ein 43- jähriger Motorradfahrer aus Duingen ebenfalls zum Überholvorgang an und streifte den Pkw der 57-jährigen. Durch den Zusammenstoß kam der Motorradfahrer linksseitig von der Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben und kam dort zum Stillstand. Der schwerstverletzte Motorradfahrer wurde zur weiteren Versorgung mittels Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Derzeit können noch keine Angaben über den Gesundheitszustand des Verletzten getroffen werden. Die B240 war im Bereich der Verkehrsunfallstelle bis 15:00 Uhr voll gesperrt. Der oder die Verkehrsteilnehmer(-in), welche(r) überholt werden sollte (VW Caddy), entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Diese(r) wird gebeten sich mit der Polizei Alfeld in Verbindung zu setzen. Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder Hinweise zum VW-Caddy-Fahrer geben können, werden ebenfalls gebeten sich mit der Polizei Alfeld in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hildesheim
Weitere Storys aus Hildesheim