Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

21.01.2020 – 12:10

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf Räuberischer Diebstahl

Hildesheim (ots)

HILDESHEIM-(kri)-Am Montag, 20.01.2020, passierte ein derzeit unbekannter Beschuldigter mit Ware aus einem Supermarkt die Kasse des Geschäftes in der Drispenstedter Straße in Hildesheim. Beim Verlassen des Marktes versuchte ein Mitarbeiter den Unbekannten aufzuhalten. Der Beschuldigte schlug und trat um sich und flüchtete.

Nach bisherigen Erkenntnissen ging der Beschuldigte gegen 14:15 Uhr durch die Kassenzone des Supermarktes in dem Ortsteil Drispenstedt. Der unbekannte Mann hielt eine volle schwarze Sporttasche sowie eine gefüllte pinkfarbene Plastiktüte in seinen Händen. Aufgrund dessen wollte eine Mitarbeiterin den Mann festhalten und seine Gepäckgegenstände kontrollieren. Der Beschuldigte schubste sie weg und rannte aus dem Geschäft. Zwei Mitarbeiter liefen sofort hinterher. Einer von ihnen bekam den Beschuldigten zu fassen, der Täter schlug jedoch dem Mitarbeiter gegen sein Ohr und flüchtete.

Der Beschuldigte kann wie folgt beschrieben werden:

ca. 35 Jahre alt,

ca. 1,80 m groß,

korpulente Figur,

rundliches Gesicht,

vermutl. Osteuropäer,

gepflegte Erscheinung,

sprach klares Deutsch und russische Flüche,

schwarz-weiß-grauen Tarnfleckhose,

schwarze Jacke,

schwarzen Wollmütze

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter oder der Tat geben können, mögen sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05121-939-115 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Kristin Möller
Telefon: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim