Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

03.03.2020 – 13:13

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Wohnmobil touchiert und abgehauen - Zigaretten aus Tanke erbeutet - Berauscht hinterm Steuer - Smart auf Wiese gelandet - Mit Promille Laterne und Mauer getroffen -

Dillenburg (ots)

   -- 

Dillenburg: Wohnmobil in der Mittelfeldstraße gestreift -

Am Freitagmittag (28.02.2020) beschädigt ein Unbekannter ein in der Mittelfeldstraße geparktes Wohnmobil. Eine Zeugin beobachtete gegen 12.53 Uhr, wie eine silberfarbene Mittelklasse mit heimischer Zulassung den Fiat in Höhe der Hausnummer 13 streifte und weiterfuhr. Zurück blieb ein Schaden am vorderen Kotflügel der Fahrerseite des Wohnmobils. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Ehringshausen: In Tankstelle eingestiegen -

Die Tankstelle am Ortsausgang der Kölschhäuser Straße rückte in der vergangenen Nacht (03.03.2020) in den Fokus unbekannter Diebe. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass sich die Unbekannten gegen 05.20 Uhr gewaltsam Zutritt zum Verkaufsraum verschafften. Anschließend griffen sie sich eine bisher unbekannte Menge an Zigaretten. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter heute Früh beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge in der Kölschhäuser Straße aufgefallen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar: Unter Drogeneinfluss hinterm Steuer -

Wetzlarer Polizisten ordneten gestern Morgen (02.03.2020) bei einem 31-jährigen Autofahrer eine Blutentnahme an. Den Ordnungshütern war der in Wetzlar lebende Renaultfahrer gegen 09.20 Uhr im Magdalenenhäuser Weg aufgefallen. Reaktions- und Konzentrationstests erhärteten den Verdacht, dass der 31-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Arzt nahm ihm auf der Wache die Blutprobe ab. Anschließend durfte er wieder nach Hause.

Solms-Oberndorf: Von der Fahrbahn abgekommen -

Mit Verdacht auf Hals- und Lendenwirbelverletzungen brachten Rettungssanitäter gestern Morgen (02.03.2020) einen Unfallfahrer ins Wetzlarer Klinikum. Der 35-Jährige war gegen 09.20 Uhr mit seinem Smart auf der Landstraße zwischen Oberndorf und Bonbaden unterwegs. In einer Linkskurve geriet er aus bisher nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und kam nach etwa 50 Meter auf einer Wiese zum Stehen. Die Schäden am Smart schätzt die Polizei auf rund 1.000 Euro.

Braunfels-Tiefenbach: Fiat auf Abwegen -

Unverletzt überstand ein 29-jähriger Fiatfahrer heute in den frühen Morgenstunden (03.03.2020) einen Verkehrsunfall in Tiefenbach. Gegen 03.24 Uhr fuhr der Braunfelser auf der Neuen Kreisstraße. Dort kam er mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen eine Straßenlaterne sowie gegen eine Grundstücksmauer. Sein Alkoholtest brachte es auf 1,45 Promille. Die den Unfall aufnehmenden Polizisten ordneten eine Blutprobe an, die ein Arzt auf der Wetzlarer Wache durchführte. Zudem stellten die Ordnungshüter den Führerschein des Promillefahrers sicher. Die Schäden an seinem Fiat, der Laterne und der Mauer schätzt die Polizei auf knapp 8.000 Euro. Auf den Braunfelser kommt eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill