PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

31.07.2021 – 10:07

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 30.07.-31.07.2021, 09:00 Uhr

Salzgitter-Bad (ots)

Verkehrsunfallflucht 1

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Am Pfingstanger 19 (Parkplatz). Zeit: 30.07.21, 09.15 Uhr bis 09.45 Uhr. Unbekannte Person beschädigte mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Ausparken, den auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums abgestellten Pkw VW Golf einer 59 Jahre alten Frau. Am blauen Pkw der geschädigten wurde weißer Lackabrieb des verursachenden Fahrzeuges festgestellt. Es entstand ein Schaden von 500,- EUR. Hinweise an das PK Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0.

Erschleichen von Leistungen

Ort: 38259 Salzgitter-Ringelheim, Bahnhof. Zeit: 30.07.21, 14.05 Uhr. Am 30.07.21, gegen 14.05 Uhr, wurden die Beamten des PK Salzgitter-Bad zum Bahnhof nach Salzgitter-Ringelheim gerufen. In einem Regionalexpress aus Hildesheim waren vier Personen ohne gültigen Fahrschein vom Personal festgestellt worden. Ein Beamter der Bundespolizei, der in Uniform vom Dienst nach Hause unterwegs war, hatte um Unterstützung gebeten, da einer der Täter ihn auch beleidigt hatte. Die vier Personen, drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 27 und 41 Jahren, mussten im Bahnhof Ringelheim den Zug verlassen und wurden nach Identitätsfeststellung vor Ort entlassen. Fünf Ermittlungsverfahren wurden einleitet.

Hausfriedensbruch / Beleidigung auf sexueller Grundlage Ort: 38259 Salzgitter-Ringelheim, Goslarsche Straße. Zeit: 30.07.21, 15.00 Uhr. Am Freitagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, kam es auf einem Heimgelände zu einem Hausfriedensbruch. Ein unbekannter Mann wurde zunächst in einem Büro angetroffen und wollte dann das Gelände trotz ausgesprochenem Hausverbot nicht verlassen. Auch sprach der Mann eine 37 Jahre alte Bewohnerin an und beleidigte diese auf sexueller Grundlage. Vor dem Eintreffen der Polizei konnte sich der Mann unerkannt entfernen. Beschreibung: 45 Jahre, blonde kurze Haare, weißes T-Shirt, Arbeitshose, schwarzes Fahrrad. Hinweise an das PK Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0 .

Verkehrsunfallflucht 2

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Am Pfingstanger 19 (Parkplatz). Zeit: 30.07.21, 18.20 Uhr. Ein unbekannter Mann fuhr mit einem silbernen Audi A4 beim Ausparken auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums eine 30 Jahre alte Frau an, die neben ihrem geparkten Pkw stand. Die Frau wurde nur leicht verletzt und musste nicht ärztlich versorgt werden. Der Unfallverursacher (ca. 25 Jahre alt, Sonnenbrille, Basecap) entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass die am flüchtigen Audi A4 angebrachten Kennzeichen SZ-RQ 226 als gestohlen gemeldet sind. Eine Nachbereichsfahndung nach dem Fahrzeug blieb ohne Erfolg. Hinweise an das PK Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0.

Betrunkener Radfahrer

Ort: 38259 Salzgitter-Bad, Nord-Süd-Straße, Höhe Friedhof. Zeit: 30.07.21, 23.28 Uhr. Durch eine Funkstreifenwagenbesatzung wurde in der Nacht ein 21 Jahre alter Radfahrer kontrolliert, da das Rad ohne eingeschaltete Beleuchtung benutzt wurde. Bei der Kontrolle stellten die eingesetzten Beamten eine Alkoholbeeinflussung des Radfahrers fest. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,27 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter-Bad
Dienstschichtleiter PHK Lüttge
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter