PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

11.05.2021 – 16:18

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 11. Mai 2021:

Wolfenbüttel (ots)

Schöppenstedt: 22-jähriger Mann nach Messerstich verletzt

Am Montagabend gegen 21:00 Uhr kam es in einer Wohnung in Schöppenstedt, Braunschweiger Straße, zwischen zwei 22-jährigen Männern aus bislang ungeklärten Gründen zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf stach einer der beiden Männer auf den anderen mit einem Messer ein. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt, konnte aber durch eine Notoperation im Klinikum Wolfenbüttel gerettet werden. Der Tatverdächtige konnte noch in unmittelbarer Nähe des Tatorts durch die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei vorläufig festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde der Tatverdächtige am Dienstagnachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Wolfenbüttel vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Weitere Informationen können derzeit im Hinblick auf die andauernden Ermittlungen nicht gemacht werden.

Etwaige Nachfragen richten Sie bitte an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Braunschweig.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Wolfenbüttel
Weitere Storys aus Wolfenbüttel