PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

28.11.2021 – 12:13

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung der PI Goslar In der Zeit vom Samstag, 27.11.21, 12:00 Uhr - Sonntag 28.11.21, 12:00 Uhr

Goslar (ots)

Verkehrsunfallflucht in Langelsheim / OT Wolfshagen Am Samstag, 27.11.2021 gegen 13:40 Uhr, ist es in der Straße "An der Knokewiese" zu einem Unfall gekommen. Hierbei wurden ein Grundstückszaun und ein Baum beschädigt. Fahrzeugteile und ein Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs blieben am Unfallort liegen. Der geflüchtete Unfallverursacher konnte im Rahmen der Ermittlungen durch eine eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung festgestellt werden. Neben entsprechenden Beschädigungen am Fahrzeug konnte Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Eine Blutprobe beim Verursacher wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt. Zeugen zum Unfallhergang werden gebeten sich unter der telefonischen Erreichbarkeit 05321/339 0 zu melden.

Körperverletzung in Altstadt

Am Samstagnachmittag haben Zeugen in der Altstadt von Goslar eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 36 Jahre alten Mann aus Helmstedt und einem 57 Jahre alten Goslarer beobachtet und die Polizei alarmiert. Durch die eintreffenden Beamten konnten die beiden sichtlich alkoholisierten Streitparteien getrennt werden. Gegen beide Leichtverletzten wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Aufgrund der Alkoholisierung musste der 36-jährige vorübergehend zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden.

Brand von Zeitungen

In den Abendstunden des 27.11.2021 ist es bei einer Bushaltestelle in der Robert-Koch-Straße / Jürgenohl aus derzeit unbekannten Gründen zu einem Brand einer Mülltonne und von Zeitungsstapeln gekommen. Das Feuer konnte durch Polizeibeamte und die freiwillige Feuerwehr gelöscht, und somit ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Objekte verhindert werden. Sachschaden an der Haltestelle ist nicht entstanden. Die Brandursache ist derzeit unklar, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Goslar
Weitere Storys aus Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar