Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

19.06.2019 – 10:59

Polizei Paderborn

POL-PB: Frontalzusammenstoß nach Ausweichmanöver

Bad Lippspringe (ots)

(mb) Bei einem Verkehrsunfall auf der Detmolder Straße mit drei beteiligten Autos ist am Dienstag eine Autofahrerin schwer verletzt worden.

Gegen 14.45 Uhr fuhr eine 59-jährige VW-Fox-Fahrerin auf der Detmolder Straße in Richtung Schlangen. Kurz vor dem Kreisverkehr Neuhäuser Weg/Nelkenstraße bremste ein Skoda-Yeti-Fahrer (64) vor ihr wegen eines Rückstaus. Die Foxfahrerin reagierte zu spät und versuchte nach links auszuweichen. Den Auffahrunfall konnte sie nicht mehr verhindern. Der VW touchierte die hintere Stoßstange des Skoda und geriet dann in den Gegenverkehr, wo der Kleinwagen frontal mit einem entgegenkommenden Opel Omega kollidierte. Beide Autos wurden erheblich beschädigt. Während der Omegafahrer (58) und der Skodafahrer unverletzt blieben, erlitt die Foxfahrerin schwere Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn