Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

19.06.2019 – 10:58

Polizei Paderborn

POL-PB: Verletzte nach Unfällen mit Sattelzügen

Paderborn (ots)

(mb) Am Dienstagvormittag sind ein Autofahrer und eine Radlerin bei Verkehrsunfällen mit Sattelzügen verletzt worden.

Der Fahrer (42) eines Sattelzuges bog gegen 08.35 Uhr von der Breslauer Straße in ein Werksgrundstück ab. Da vor ihm weitere Lastwagen in der Zufahrt standen musste er anhalten, wobei das Heck des Sattelaufliegers noch in die Fahrbahn ragte. Ein 26-jähriger Citroen-C3-Fahrer fuhr auf der Breslauer Straße in Richtung Borchener Straße. Der Autofahrer prallte frontal gegen die hintere Ecke des Aufliegers, wobei sich das Auto unter dem Anhänger verkeilte und total beschädigt wurde. Mit einem Rettungswagen wurde der leicht verletzte Autofahrer zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Um 10.45 Uhr bog ein 63-jähriger Sattelzugfahrer, der auf der Dubelohstraße in Richtung Innenstadt fuhr, nach rechts auf den Heinz-Nixdorf-Ring ab. Auf dem Überweg für Fahrräder und Fußgänger kollidierte der Laster mit einer 71-jährigen Elektroradfahrerin, die auf dem Radweg parallel in Richtung Paderborn unterwegs war. Laut Zeugenaussagen soll die Radlerin bei Rot losgefahren sein. Die unbehelmte Radlerin stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Sie kam ebenfalls mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn