Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

26.12.2018 – 10:57

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 181226.1 Süderhastedt: Unfall unter Alkoholeinfluss

Süderhastedt (ots)

Sonntagmittag hat sich in Süderhastedt ein Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines Fahrzeugs ereignet. Alle vier Insassen erlitten Verletzungen, der Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 23-jähriger Dithmarscher in Begleitung von drei Personen mit seinem Audi um 13.00 Uhr die Landesstraße 327 aus Richtung Süderhastedt kommend in Richtung Krumstedt. Weil nach Angaben des jungen Fahrers ein Reh die Fahrbahn kreuzte, leitete er eine Bremsung ein, geriet ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte der A 3 gegen einen Baum, überschlug sich und blieb schließlich in einem Graben stehen. Alle vier Insassen erlitten bei dem Unglück leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Der Unfallfahrer musste sich dort einer Blutprobenentnahme unterziehen, denn ein durch ihn noch am Unfallort absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 1,58 Promille. Den Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmten die Einsatzkräfte, fertigten eine Anzeige wegen der fahrlässigen Körperverletzung und wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und untersagten dem 23-Jährigen bis auf weiteres das Führen eines erlaubnispflichtigen Fahrzeugs.

An dem Audi des jungen Mannes entstand Totalschaden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe