Das könnte Sie auch interessieren:

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

10.11.2018 – 09:50

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Verunfalltes Kind aus Gelsenkirchen- Erle aufgefunden

Gelsenkirchen (ots)

Das am gestrigen Tage in der Schweidnitzer Straße verunfallte Kind wurde heute identifiziert. Das Mädchen war von einem Pkw angefahren worden. Noch bevor man sich um die Kleine kümmern konnte, war sie von der Unfallstelle weggelaufen. Heute meldete sich die Leiterin einer Erler Flüchtlingsunterkunft aufgrund der Pressemitteilungen. Sie hatte herausgefunden, dass ein 8jähriges Mädchen, das in der Unterkunft lebt, an dem Unfall beteiligt war. Die junge Dame ist wohlauf. Sie wurde bei dem Unfall nur leichtverletzt. Der Fahndungsaufruf an die Bevölkerung hat sich somit erledigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Hartmann, EPHK
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen