Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

09.11.2018 – 12:24

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Autos kollidieren - eine Person schwer verletzt

Gelsenkirchen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Adenauerallee ist am Donnerstagabend, 8.11. 2018, ein 44-jähriger Gelsenkirchener schwer verletzt worden. Der Mann war in Richtung Buer unterwegs, als ihn eine 42-jährige Autofahrerin übersah, die aus einer Ausfahrt auf die Straße abbiegen wollte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Wagen des Mannes gegen eine Laterne und einen Fahnenmast auf dem Mittelstreifen der Straße geschleudert. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten die Unfallstelle und leiteten Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die mutmaßliche Unfallverursacherin ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209 36520-13
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen