Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Polizei bittet um Hilfe: Kind nach Kollision mit Auto verschwunden

Gelsenkirchen (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein etwa achtjähriges Mädchen wahrscheinlich verletzt worden. Eine 67 Jahre alte Autofahrerin war am Freitag, 09.11.2018, gegen 12 Uhr mit ihrem roten Toyota auf der Schweidnitzer Straße unterwegs (von der Adenauerallee kommend), als ihren Angaben zufolge hinter einem weißen Sprinter plötzlich und unerwartet ein Kind auf die Fahrbahn rannte. Womöglich mit dem Kopf kollidierte das Mädchen mit dem Seitenspiegel des Autos. Ehe die Unfallfahrerin aus Gelsenkirchen reagieren konnte, hatte sich das Kind schon in unbekannte Richtung entfernt.

Die Polizei bittet deshalb, dass sich die Eltern des Mädchens melden und das Kind in einem Krankenhaus behandeln lassen. Außerdem fragt sie: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem Mädchen oder zum Geschehen machen? Sie soll lange, dunkle Haare haben und etwa 1,20 Meter groß sein. Zeugen werden gebeten sich mit sachdienlichen Hinweisen unter den Rufnummern 0209/365-6200 (Verkehrskommissariat) oder -2160 (Leitstelle) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Merle Mokwa
Telefon: 0209/365-2011
E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: