Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

24.01.2020 – 12:12

Polizei Duisburg

POL-DU: Stadtgebiet: Trickdiebe schlagen als falsche Handwerker zu

Duisburg (ots)

Auf der Goeckingstraße in Beeck hat sich am Donnerstagvormittag (23. Januar, gegen 10:10 Uhr) ein falscher Handwerker Zugang zur Wohnung einer 81 Jahre alten Frau verschafft. Er gab vor, Wasserleitungen prüfen zu müssen. Der Unbekannte forderte die Seniorin auf, im Badezimmer zu bleiben und zu prüfen, ob warmes Wasser aus der Leitung kommt. Währenddessen soll der Mann durch alle Räume der Wohnung gelaufen sein. Nachdem der vermeintliche Handwerker wieder gegangen war, waren der Ehering der Frau und eine geringe Summe Bargeld verschwunden. Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: 40 bis 50 Jahre alt, braune Haare und kurzer Seitenscheitel. Er spricht akzentfreies Deutsch und trug zur Tatzeit eine graue Baseballmütze und dunkle Kleidung.

Auf der Blumenstraße in Neudorf-Süd gab es einen ähnlichen Fall. Dort hat sich am Donnerstagmittag (23. Januar, gegen 12:30 Uhr) ein Unbekannter als Wasserwerker ausgegeben. Auch er wollte angeblich Wasserleitungen in der Wohnung einer Seniorin prüfen. Während er mit der 84 Jahre alten Frau im Badezimmer stand, soll sich ein zweiter Verdächtiger in die Wohnung geschlichen und eine Schmuckschatulle aus dem Schlafzimmer gestohlen haben. Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: etwa 50 bis 55 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, dunkelblonde kurze Haare, dunkle Kleidung.

Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen. Hinweise nimmt das Kommissariat 32 unter der Rufnummer 0203/2800 entgegen (cd)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801047
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg