Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

23.12.2018 – 08:01

Polizei Duisburg

POL-DU: Mann zusammengeschlagen und beraubt-Täter festgenommen

Duisburg-Altstadt (ots)

Im Laufe der Nacht des 22.12.2018 lernte das spätere 38 jährige, männliche Opfer zwei 26 und 35 Jahre alte Männer im Duisburger Rotlicht Viertel kennen. Zunächst trank man gemeinsam Alkohol. Im weiteren Verlauf forderten die beiden 26 und 35 Jahre alten Täter von ihrem Opfer die Herausgabe von Bargeld. Als dieser das ablehnte, schlugen und traten die Täter auf ihr Opfer ein und entwendeten diesem Bargeld und Wertsachen. Zufällig vorbei kommende Zeugen alarmierten die Polizei, welche die beiden Täter noch in Tatortnähe ermitteln und festnehmen konnten. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung