Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

03.12.2018 – 10:07

Polizei Duisburg

POL-DU: Neumühl: Einsatz wegen Geruchsbelästigung endet in Widerstand

Duisburg (ots)

Weil sich am Sonntag (2. Dezember) ein uneinsichtiger Mieter (52) eines Mehrfamilienhauses auf der Lüneburger Straße nicht davon abbringen lies Holz im Hof zu verbrennen, verbrachte er den Abend im Polizeigewahrsam. Gegen 17:55 Uhr suchte eine Streifenwagenbesatzung das erste Mal das Gespräch mit dem alkoholisierten Mann. Nachdem sie den 52-Jährigen zunächst mündlich ermahnt und das Feuer gelöscht hatten, rückten sie wieder ab. Weil er das Feuer erneut entfachte, stattete die Polizei ihm einen weiteren Besuch ab. Da er sich aggressiv verhielt und andeutete den Weisungen der Beamten nicht Folge zu leisten, brachten die Polizisten ihn ins Gewahrsam. Hierbei leistete er Widerstand und fiel mit einer Beamtin zu Boden. Sie verletzte sich am Knie und konnte ihren Dienst nicht fortsetzen. Dem Widerständler entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Ihn erwartet unter anderem ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg