Polizei Duisburg

POL-DU: Mittelmeiderich: Fahrrad geraubt - Zeugenhinweise gesucht

Duisburg (ots) - Ein Duisburger (18) hat Dienstag (27. November) um 18:50 Uhr mit seinem roten Fahrrad die Heinrich-Bongers-Straße in Richtung Schlachtenstraße befahren. Im Kreuzungsbereich zur Letjensstraße traf er auf einen Mann, der ihm sein Mountainbike entriss, den 18-Jährigen gegen eine Häuserwand drückte und ihn mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Schläger flüchtete danach mit dem Fahrrad in Richtung der Sympherstraße und verschwand. Die verständigten Polizisten fanden das Fahrrad am südlichen Ende der Heinrich-Bongers-Straße, aber vom Täter fehlt noch jede Spur. Der Verletzte beschreibt den Flüchtigen als 15 bis 16-jährigen, dunkel gekleideten jungen Mann mit schlanker Statur und einer Körpergröße von 1,65 Metern. Der Duisburger sucht selbstständig einen Arzt auf. Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt unter anderem wegen Raubes und bittet unter der Rufnummer 0203-280-0 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: