Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

27.12.2017 – 16:40

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: 35-jähriger Ghanaer aus der Tram 8 an der Friedensbrücke verhaftet.

Weil am Rhein (ots)

Einen 35-jährigen, in Italien lebenden Ghanaer kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Montagmorgen gegen 07:00 Uhr an der Tramendhaltestelle an der Friedensbrücke. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann zuvor mit der Tram aus Basel eingereist war.

Bei der näheren Überprüfung stellte sich heraus, das gegen ihn ein Haftbefehl der Justizbehörden in Memmingen besteht. Wegen unerlaubter Einreise war er dort im Jahr 2013 zu einer Geldstrafe in Höhe von 750,- EUR zzgl. Gerichtskosten verurteilt worden. Ersatzweise drohten 50 Tage Haft.

Da der Mann diesen Betrag nicht zahlen wollte/konnte, sollte er in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden. Kurz bevor es ernst wurde, verlangte der Mann seine sichergestellte Bankomatkarte und bezog an einem in der Nähe befindlichen Bankautomaten den Betrag von 810,- EUR und blätterte sie den Beamten hin. Anschließend wurde er auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: +49 7628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein