PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.12.2021 – 16:27

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Turnhalle beschädigt +++ Unfall mit Verletzten an Kreuzung +++ Verdächtige Briefsendung löst Einsatz aus

Hofheim (ots)

1. Turnhalle beschädigt, Eschborn, Pestalozzistraße, Samstag, 18.12.2021, 13:00 Uhr bis Montag, 20.12.2021, 10:00 Uhr

(fh)Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte in der Pestalozzistraße in Eschborn ihre Aggressionen an der Turnhalle einer Schule ausgelassen. Im Zeitraum von Samstag bis Montag beschädigten die Täter auf bislang unbekannte Art und Weise zwei Fensterscheiben und eine Seitentür der Sportstätte und verursachten dadurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Im Anschluss gelang den Verursachern unbemerkt die Flucht.

Die Polizeistation Eschborn nimmt Hinweise zu der Sache unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 entgegen.

2. Unfall beim Abbiegen mit Leichtverletzten, Eppstein, B455/L3011, Kreuzung Lorsbacher Straße, Dienstag, 21.12.2021, 07:50 Uhr,

(mh) Am Dienstagmorgen ist es an der Kreuzung der B455 zur Lorsbacher Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW mit Leichtverletzten gekommen. Die Unfallstelle musste für ungefähr zwei Stunden gesperrt werden. Gegen 07:50 fuhr der Fahrer eines Citroen C1 auf der B455 von Fischbach kommend und wollte auf der Kreuzung Lorsbacher Straße in Richtung Lorsbach abbiegen. Dabei übersah er einen aus dem Ortskern kommenden Seat Leon und kollidierte mit diesem. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die 36-jährige Fahrerin des Seat wurde zur Abklärung eventueller Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße konnte gegen 09:50 Uhr durch die Einsatzkräfte freigegeben werden.

3. Verdächtige Briefsendung in Hofheimer Wahlkreisbüro, Hofheim am Taunus, Kirschgartenstraße, Mittwoch, 22.12.2021, 12:15 Uhr

(fh)Am Mittwochmittag hat in Hofheim der Eingang einer verdächtigen Briefsendung in einem Wahlkreisbüro einer Partei einen Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 12:15 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Mitarbeiter des Wahlkreisbüros in der Kirschgartenstraße einen verdächtigen Brief geöffnet habe und dabei mit einer bislang unbekannten Substanz aus dem Inneren des Umschlags in Kontakt gekommen sei. Der Mitarbeiter blieb augenscheinlich unverletzt, wurde jedoch vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Bereich rund um die Kirschgartenstraße musste zunächst von der Polizei gesperrt werden. Durch die zur Unterstützung herbeigerufene Feuerwehr wurde die Briefsendung zunächst gesichert und im Anschluss durch die Polizei für weitere Untersuchungen sichergestellt. Eine Gefährdung für Dritte bestand nach derzeitigem Kenntnisstand zu keinem Zeitpunkt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hofheim
Weitere Storys aus Hofheim