PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.02.2021 – 16:17

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Katalysatorendiebstahl +++ Vandalismus an Freibad und Verwaltungsgebäude +++ Umweltdelikt +++ Schadensträchtige Unfallfluchten

Hofheim (ots)

1. Fahrzeugteil gestohlen,

Eschborn, Schwalbacher Straße, Donnerstag, 18.02.2021, 18:30 Uhr bis Freitag, 19.02.2021, 11:30 Uhr

(jn)Unbekannte haben im Tatzeitraum zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag den Katalysator eines in Eschborn geparkten Mercedes abgetrennt und anschließend gestohlen. Der silberne Wagen parkte auf dem Bahnhofsparkplatz "Eschborn Mitte" in der Schwalbacher Straße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Da derzeit keine Hinweise auf den oder die Täter vorliegen, bittet die Polizei in Eschborn Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

2. Vandalismusschaden an Freibad,

Hattersheim am Main, Ladislaus-Winterstein-Ring, Freitag, 19.02.2021, 23:30 Uhr

(jn)Am Freitagabend haben unbekannte Täter einen Schaden in vierstelliger Höhe am Eingangsbereich des Hattersheimer Freibades verursacht. Gegen 23:30 Uhr beobachtete eine Zeugin sechs Jugendliche, die mehrere Steine gegen den Eingangsbereich im Ladislaus-Winterstein-Ring warfen. Dabei entstand an drei Glasscheiben ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.

Weitere sachdienliche Hinweise werden von der Hofheimer Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 erbeten.

3. Fensterscheibe von Stadtverwaltung eingeschlagen, Hofheim am Taunus, Chinonplatz, Samstag, 20.02.2021, 22:15 bis 22:25 Uhr

(jn)In der Hofheimer Innenstadt kam es am Samstagabend zu einem Fall von Vandalismus, bei dem ersten Erkenntnissen zufolge zwei junge Männer mehrere Hundert Euro Sachschaden hinterlassen haben. Um etwa 22:20 Uhr war die Polizei über Jugendliche informiert worden, die mit einem Verkehrsschild herumhantierten und dabei auch gegen Eingangstüren geschlagen haben sollen. Am Einsatzort konnten zunächst weder die beschriebenen Personen angetroffen noch entsprechende Schäden festgestellt werden. Die potentiellen Vandalen, die nicht näher beschrieben werden konnten, waren samt Verkehrsschild in Richtung Hofheimer Altstadt geflüchtet. Am Sonntag wurde dann eine eingeschlagene Fensterscheibe der Hofheimer Stadtverwaltung gemeldet und ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Es ist davon auszugehen, dass das Duo den Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro mit dem Verkehrsschild verursacht hatte.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim ermittelt und erbittet sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Falles unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

4. Autogetriebe umweltschädlich entsorgt, Sulzbach (Taunus), Mühlstraße, Sonntag, 21.02.2021, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

(jn)Auf dem Parkplatz eines Sulzbacher Reiterhofes haben Unbekannte am Sonntagvormittag illegal das Getriebe eines Pkw entsorgt. Gegen 12:00 Uhr hatte die Feuerwehr das vor Öl noch triefende Getriebe zufällig auf dem Parkplatz in der Mühlstraße bemerkt und durch eine schnelle Reaktion mit Bindemitteln ein Ablaufen des Öls in einen Abfluss verhindert. Die Tatzeit konnte auf 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr eingegrenzt werden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachtes einer Umweltstraftat.

Zeugen oder Hinweisgeber, die am Sonntagvormittag verdächtige Beobachtungen in Sulzbach gemacht haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

5. Auto mutwillig beschädigt,

Eschborn, Königsteiner Straße, Samstag, 20.02.2021, 20:00 Uhr bis Sonntag, 21.02.2021, 15:00 Uhr

(jn)Offensichtlich vorsätzlich ist in Eschborn am Wochenende ein grauer Hyundai zerkratzt worden. Der Wagen parkte am Fahrbahnrand der Königsteiner Straße im Bereich "Im Hansengraben", als Unbekannte im hinteren und linken Fahrzeugbereich Beschädigungen verursachten. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro.

Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 bei der Eschborner Polizei.

6. Beim Überholen übersehen,

Bundesstraße 8, Kelkheim (Taunus), Samstag, 20.02.2021, 17:20 Uhr

(jn)Ein 19-jähriger Autofahrer aus Königstein ist am frühen Samstagabend auf der B 8 bei Kelkheim verletzt worden. Wie die Unfallaufnahme zeigte, befuhr eine 55-jährige VW-Fahrerin aus Bad Soden um 17:20 Uhr die B 8 von Kelkheim in Fahrtrichtung Liederbach und beabsichtigte, einen vorausfahrenden BMW zu überholen. Dafür scherte die 55-Jährige ersten Erkenntnissen zufolge nach links aus, ohne dabei den nachfolgenden Verkehr zu beachten und übersah hierbei den von hinten herannahenden 19-Jährigen. Dieser war auf dem linken Fahrstreifen am Steuer eines Audi unterwegs und konnte infolge des Spurwechsels der Bad Sodenerin nicht mehr rechtzeitig reagieren. Es folgte ein Zusammenstoß des Audis mit dem VW, der dazu führte, dass der Audi mit der baulichen Begrenzung der B 8 kollidierte, abgewiesen wurde und letztlich mit dem BMW kollidierte. Anschließend musste der 19-jährige Audi-Fahrer in einem Krankenhaus untersucht werden. Die Höhe der drei an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge ist derzeit noch unklar; der Audi musste abgeschleppt werden.

7. BMW bei Unfallflucht erheblich beschädigt, Hofheim am Taunus, Am Forsthaus, Donnerstag, 18.02.2021, 12:00 Uhr bis Freitag, 19.02.2021, 16:50 Uhr

(jn)Am Wochenende meldete sich der Nutzer eines BMW aus Hofheim und zeigte eine Verkehrsunfallflucht an, bei der an seinem Pkw ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro entstanden war. Demnach hatte er seinen X1 am Donnerstag um 12:00 Uhr am Fahrbahnrand der Straße "Am Forsthaus" abgestellt. Als er dann am Freitag um 16:50 Uhr zu seinem BMW zurückkehrte, musste er heftige Beschädigungen an dem Fahrzeug feststellen. Den Spuren zufolge war ein Verkehrsteilnehmer beim Vorbeifahren mit dem BMW kollidiert und hatte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Die Polizei in Hattersheim ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

8. Weißer Skoda angefahren - Zeugen gesucht, Hofheim am Taunus, Ulmenstraße, Freitag, 19.02.2021, 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr

(jn)Innerhalb einer guten Stunde ist am Freitagabend in Hofheim ein Fahrzeug im Verlauf einer Unfallflucht beschädigt worden. Um 18:00 Uhr wurde der weiße Skoda Octavia in der Ulmenstraße abgestellt. Um 19:15 Uhr bemerkte der Halter dann Beschädigungen an der hinteren Stoßstange und dem Kotflügel hinten links, deren Reparaturen sich auf circa 4.000 Euro belaufen dürften. Allem Anschein nach stammte der Schaden von einem vorbeifahrenden Fahrzeug, welches nicht ausreichend Abstand gehalten hatte. Im Anschluss flüchtete der Fahrer oder die Fahrerin von der Unfallstelle, ohne seinen/ihren Pflichten eines Unfallbeteiligten nachgekommen zu sein.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim erbittet sachdienliche Hinweise zu dem Unfallgeschehen unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen