Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

09.07.2020 – 14:21

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 09.07.2020

Hofheim (ots)

1. Einbrecher erbeuten zahlreiche Zigaretten, Hattersheim am Main, Lindenstraße, Dienstag, 07.07.2020, 21:15 Uhr bis Mittwoch, 08.07.2020, 09:00 Uhr

(jn)In Hattersheim ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch ein schadensträchtiger Einbruch, bei dem unbekannte Täter Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet haben. Den Spuren am Tatort in der Lindenstraße zufolge verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster des im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses gelegenen Kiosks gewaltsam Zutritt zu dem Verkaufsraum. Aus diesem entwendeten die Unbekannten dann einige Hundert Zigarettenschachteln sowie Bargeld und Getränkedosen. Der Gesamtschaden liegt im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

2. Weitere Einbrüche angezeigt, Kriftel, Lindenstraße, Sudetenweg, Nacht zum Mittwoch, 08.07.2020

(jn)Neben dem bereits gestern vermeldeten Einbruch in der Königsberger Straße in Kriftel kam es in der Nacht zum Mittwoch zu drei weiteren Taten. Entsprechende Geschädigte meldeten sich im Laufe des Mittwochs bei der Polizei und erstatteten Anzeige. Demnach hatten Einbrecher auch zwei Einfamilienhäuser in der Lindenstraße heimgesucht, wobei nur aus einem Wohnhaus Bargeld sowie ein Mobiltelefon gestohlen wurden. Die Bewohner schliefen zur Tatzeit im Haus. Im Rahmen des zweiten Vorfalles in der Lindenstraße hatten die Täter lediglich das Grundstück betreten, hierbei jedoch einen Sachschaden in Höhe von 200 Euro verursacht. Im Sudetenweg hatten es die Kriminellen auf ein Einfamilienhaus abgesehen, in welches sie über ein Fenster im Hochparterre gelangten. In den Wohnräumen machten sie sich auf die Suche nach Beute und stießen hierbei auf Bargeld. Mit dem Diebesgut gelang den Unbekannten die Flucht.

Das Einbruchskommissariat der Hofheimer Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen oder Hinweisgeber, die in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Beobachtungen in Kriftel gemacht haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

3. Trickdieb hat Kind dabei, Hochheim am Main, Königsberger Ring, Mittwoch, 08.07.2020, 18:30 Uhr

(jn)In Hochheim hat am Mittwoch ein bislang unbekannter Trickdieb zugeschlagen, der in Begleitung eines Kindes gewesen sein soll. Der Geschädigte berichtete gegenüber der Polizei, dass er gegen 18:30 Uhr an seinem Verkaufsstand gegenüber vom "Königsberger Carré" von einem Unbekannten bestohlen worden sei. Nach einem Einkauf habe der Käufer in die Kasse des Geschädigten gegriffen und einen Stapel von 20-Euroscheinen herausgeholt. Angeblich wollte er nach den Nummern der Scheine schauen. Der Geschädigte nahm dem Unbekannten die Scheine wieder ab, musste jedoch kurze Zeit später feststellen, dass eine Handvoll 20er fehlten. Bei dem Trickdieb soll es sich um einen ca. 1,80 Meter großen, etwa 35 Jahre alten Mann mit schmaler Figur gehandelt haben, der dunkelblonde Haare hatte. Zudem soll er italienisch gesprochen und in Begleitung eines etwa 12 Jahre altes Mädchens gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise werden von der Flörsheimer Polizei (Telefonnummer 06145 / 5476 - 0) oder der Kriminalpolizei in Hofheim (Telefonnummer 06192 / 2079 - 0) entgegengenommen.

4. Trekkingrad aus Garage gestohlen, Schwalbach am Taunus, Westring, Mittwoch, 08.07.2020

(jn)Am Mittwochvormittag wurde in Schwalbach festgestellt, dass ein schwarzes Trekkingrad des Herstellers "TREK" aus einer Garage entwendet worden war. Die Täter hatten gewaltsam die Garage im Westring geöffnet, wobei Sachschaden entstand. Anschließend ließen der oder die Unbekannten das Rad des Modells "Metro" im Wert von 800 Euro mitgehen. Wann genau sich die Tat ereignete, ist derzeit noch unklar.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 entgegen.

5. Smart überschlägt sich, Hofheim am Taunus, Landesstraße 3011, Mittwoch, 08.07.2020, 23:30 Uhr

(jn)Eine 22-jährige Smart-Fahrerin aus Eppstein hat sich am späten Mittwochabend mit ihrem Smart überschlagen und ist in der Folge in einem Krankenhaus behandelt worden. Gegen 23:30 Uhr befuhr die junge Frau die L 3011 aus Hofheim kommend in Richtung Lorsbach, als sie im Bereich einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Der Smart überschlug sich mehrfach und kam nach circa 80 Metern in einem Feld zum Stillstand. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die 22-Jährige Glück und erlitt nur leichtere Verletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten. Der Smart erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen