PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

07.03.2020 – 10:17

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der PD Main-Taunus vom Samstag, den 07.03.2020

Hofheim (ots)

1. Raub auf Bar, Flörsheim am Main, Grabenstraße, 06.03.2020

Am späten Freitagabend wurde eine Bar in Flörsheim am Main in der Grabenstraße von einem unbekannten Täter betreten. Der Täter forderte mit Nachdruck Bargeld von einem Mitarbeiter. Mehrere Hundert Euro wurden dem Täter übergeben. Im Anschluss flüchtete dieser in Richtung Rathausstraße.

Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: - Männlich - Ca. 170cm groß - Schwarze Daunenjacke - Dunkelblaue Jeans - Weiße Nike Schuhe

Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Betrügerische Anrufe durch falsche Bekannte, Hochheim am Main, Classmannstraße, Hans-Böckler-Straße, Frankfurter Straße, 06.03.2020

In Hochheim am Main kam es am 06.03.2020 zu mehreren Mitteilungen über betrügerische Anrufe. Hauptsächlich ältere Personen erhielten von einem angeblich Bekannten einen Anruf. Die Betrugsversuche wurden allerdings sofort durchschaut, sodass die Betrüger nicht erfolgreich waren.

   In dem Zusammenhang rät die Polizei:
   - Fragen Sie immer nach dem Namen des Anrufers.
   - Rufen Sie die oder den "Verwandten" zurück. Verwenden Sie dazu 
     die Ihnen bekannte Telefonnummer - nicht aber eine Nummer, die 
     die Anruferin oder der Anrufer Ihnen möglicherweise gegeben hat.
   - Lassen Sie sich am Telefon nicht ausfragen. Geben Sie keine 
     Details Ihrer familiären oder finanziellen Verhältnisse preis.
   - Bevor Sie jemandem (auch einer bzw. einem angeblichen 
     "Verwandten" oder "Bekannten") mit Geld zu helfen versprechen: 
     Besprechen Sie die Angelegenheit mit einer Person Ihres 
     Vertrauens, z.B. mit einem Familienmitglied, einer Freundin, 
     einem Freund oder auch einer Bankmitarbeiterin oder einem 
     Bankmitarbeiter. Wenn Ihnen die Sache "nicht geheuer" ist, 
     informieren Sie bitte Ihre örtliche Polizeidienststelle.
   - Übergeben Sie kein Bargeld an Ihnen unbekannte Personen. Bei 
     Forderungen von Bargeld am Telefon - legen Sie sofort auf!
   - Lassen Sie sich kostenlos beraten! Nehmen Sie mit Ihrer 
     örtlichen Polizeidienststelle Kontakt auf. 

3. Versuchter Diebstahl eines PKW, Hochheim am Main, Schillerstraße, 06.03.2020

In der Nacht des 05.03.2020 auf den 06.03.2020 versuchten unbekannte Täter in der Schillerstraße in Hochheim am Main einen PKW zu entwenden. Der PKW wurde geöffnet und die Verkleidung um das Lenkrad herum entfernt. Der PKW wurde ein Stück bewegt, konnte jedoch nicht entwendet werden. Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem versuchten Diebstahl machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in PKW, Kriftel, Robert-Schumann-Ring, 07.03.2020

Am frühen Samstagmorgen kam es im Robert-Schumann-Ring in Kriftel zu einem Einbruch in einen PKW. Der PKW wurde gewaltsam geöffnet und auf der Rückbank liegende Taschen samt Inhalt entwendet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem Einbruch machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

5. Festnahme nach Sachbeschädigung, Bad Soden am Taunus, Hauptstraße, 07.03.2020

Am frühen Samstagmorgen des 07.03.2020 kam es in Bad Soden am Taunus zu einer Sachbeschädigung an einem PKW. Zeugen konnten den Täter dabei beobachten, wie dieser gegen einen Außenspiegel eines PKW trat. Die Zeugen kontaktierten die Polizei in Eschborn. Der Täter konnte daraufhin durch eine Streife festgenommen und zur Polizeistation Eschborn verbracht werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der Täter stark alkoholisiert war.

Gefertigt i.A. Döbbel, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen